Zeitenspiegel Reportagen

Gabriel-Grüner-Stipendium und -Schülerpreis

09.03.2020

Das Gabriel-Grüner-Stipendium 2020 geht an Nyani Quarmyne und Laura Salm-Reifferscheidt. Den Gabriel-Grüner-Schülerpreis für Südtirol erhalten Ida Geyr und Sophie Trafoier.

Das Gabriel-Grüner-Stipendium 2020 geht an die Fotografin Nyani Quarmyne und die freie Journalistin Laura Salm-Reifferscheidt. Die Reporterinnen wollen den Kampf einer afrikanischen Frauengruppe um den Erhalt ihrer Heimat beleuchten.

Das Stipendium ist mit 6000 Euro dotiert. Zusätzlich erhalten Autorin und Fotografin ein zweimonatiges Residenzstipendium der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart.

Für das Gabriel-Grüner-Stipendium, das dieses Jahr zum 21. Mal verliehen wird, wurden 38 Bewerbungen eingereicht. Das Stipendium erinnert an den aus Mals in Südtirol stammenden Stern-Reporter Gabriel Grüner, der am 13. Juni 1999 während einer Recherche im Kosovo ermordet wurde.

Die Jury: Dr. Rainer Nübel (Vorsitzender der Jury, Zeitenspiegel Reportagen), Christoph Borgans (Reporter), Gesa Gottschalk (Geo), Anton Hunger (Publizist), Georg Mair (Stellvertretender Chefredakteur des Südtiroler Wochenmagazins ff), Stephanie Nannen (Autorin), Ulrike Posche (Stern), Bernhard Riedmann (Der Spiegel), Michael Schmieder (Gründer des Schweizer Demenz-Wohnheims Sonnweid), Jonas Wresch (Fotograf)

Gabriel-Grüner-Schülerpreis 2020

Den Gabriel-Grüner-Schülerpreis für Südtirol erhalten Ida Geyr und Sophie Trafoier. Mit ihrer Reportage „Da war ich glücklich“ porträtieren beide Autorinnen Geyrs Großmutter, die an Demenz erkrankt ist.

Der Preis möchte junge Menschen fördern, die sich für den Beruf des Journalisten interessieren. Er ist mit 1000 Euro dotiert. Zudem bekommt das Gewinner-Team die Möglichkeit, beim Südtiroler Magazin ff und beim Hamburger Magazin Stern zu hospitieren.

Der Gabriel-Grüner-Schülerpreis für Südtirol wird von Zeitenspiegel Reportagen gemeinsam mit der Deutschen Bildungsdirektion Südtirol, dem Bildungsausschuss der Gemeinde Mals, dem Südtiroler Wochenmagazin ff und dem Gabriel-Grüner-Stipendium e.V. verliehen.

Die Jury

Heiko Gebhardt (Vorsitzender der Jury, Publizist), Christoph Borgans (Reporter), Gesa Gottschalk (Geo), Anton Hunger (Publizist), Georg Mair (Stellvertretender Chefredakteur des Südtiroler Wochenmagazins ff), Stephanie Nannen (Autorin), Uschi Entenmann (Zeitenspiegel Reportagen), Ulrike Posche (Stern) Bernhard Riedmann (Der Spiegel), Michael Schmieder (Gründer des Schweizer Demenz-Wohnheims Sonnweid), Jonas Wresch (Fotograf)

Die Preisverleihung

Das Gabriel-Grüner-Stipendium und der Gabriel-Grüner-Schülerpreis werden in Mals (Südtirol) verliehen. Der genaue Zeitpunkt wird noch bekannt gegeben.