Zeitenspiegel Reportagen

Markus Wanzeck

Markus Wanzeck

Contact

phone: +49 (0) 71 51-96 46 0

Autor / Hamburg

Environment, social issues, China & Asia

+
Vita:

Born in 1979, studied philosophy and sociology in Munich and Sydney, attended the Zeitenspiegel Reportageschule, works at Zeitenspiegel HQ in Weinstadt. His customers include high-end German glossies such as brand eins and Cicero and the prestigious weekly Die Zeit. He has been managing editor of the magazine natur since 2014.

He also chairs the German-Chinese Media Network.

Awards:

  • 2016 nomination for the Henri Nannen Prize / Egon Erwin Kisch Prize
  • 2014 nomination for the German Reporter Prize as “Best freelance reporter”
  • 2014 German-Asian Journalist Fellowship of the International Journalists’ Programmes (IJP)
  • 2012 nomination for the Kindernothilfe Media Award
  • 2011 Gabriel Grüner Grant
  • 2010 grant from the German Foreign Ministry to report from China (“Germany and China – Moving ahead together”)
  • 2009 kontext research grant
  • 2009 Media Ambassadors China-Germany grant (Robert Bosch Foundation/Hamburg Media School)
  • 2008 Selected as one of Germany’s “Top 30 under 30” journalists by Medium Magazin
  • 2007 Marion Dönhoff award (Robert Bosch Foundation)

Waldviertler_Teaser

Feature

So wird ein Schuh draus

Erschienen in "natur" 10/19. Fotos: Fabian Weiss

Vor fast 40 Jahren öffnete Heini Staudingers erster Schuhladen – das Geld dafür schnorrte er bei Freunden. Heute leitet er die Waldviertler-Schuhwerkstatt, eine Anti-Globalisierungsfirma, die lokal, sozial und nachhaltig produziert. Und die bekannt wurde, weil sie sich Geld von Freunden schnorrte.

Musterstädtle

Feature

Musterstädtle der Energiewende

Erschienen in "Stern" 45/2018.

Von Fotograf Christoph Püschner und Autor Markus Wanzeck

In Heidelberg entsteht die größte Passivhaus-Siedlung der Welt. Das Viertel in Niedrigenergie-Bauweise wird bald übertroffen werden – von Nachbauten in China.

Feature

Das 30. Gebot

Erschienen in "natur" 09/18. Fotos: Sudharak Olwe & Helena Schätzle

In der Thar-Wüste, im Nordwesten Indiens, lebt seit Jahrhunderten das Volk der Bishnoi. Ihre Religion wurzelt in der Liebe zur Natur. Um Bäume und Tiere zu schützen, setzen sie viel aufs Spiel – manchmal ihr Leben.

Narain-Interview

Interview

„Wir brauchen intelligente Wege“

Erschienen in "natur" 05/18. Fotos: Florian Lang

Zu Besuch bei Sunita Narain, der einflussreichsten Umweltaktivistin Indiens. Ihr Lieblingsumweltproblem? Die Luftverschmutzung. Deutschlands Autoindustrie-Hörigkeit? Erbärmlich. Großbritannien als Indiens Vorbild? Bloß nicht! Vierter Teil der natur-Serie „Umweltmacht Indien“.

Interview

Ein Spaziergang mit ... Alfred Platow

Erschienen in "natur" 09/17. Fotos: Frank Schultze

Der Ökoworld-Vorstandsvorsitzende ist der wohl ungewöhnlichste Vermögensverwalter Deutschlands. Einst half er Hausbesetzern, heute Hausbesitzern – sofern sie ihr Geld grünen Gewissens anlegen möchten.

Interview

Ein Spaziergang mit ... Harald Welzer

Erschienen in "natur" 04/17. Fotos: Rainer Kwiotek

Als Direktor der Stiftung Futurzwei setzt er sich für das „Projekt einer zukunftsfähigen, enkeltauglichen Gesellschaft“ ein. Ein bewegendes Gespräch über ekelerregende Autos, den Reiz des Analogen – und Nachhaltigkeitsgymnastik.