Zeitenspiegel Reportagen

Moria

Diese Jahre der Schande waren ein Armutszeugnis für Europa

Erschienen auf "T-Online", 11. September 2020

Von Sophia Maier

Nicht erst seit dem Brand in Moria ist das Leid für Flüchtlinge in Griechenland unfassbar groß. Reporterin Sophia Maier hat in den letzten Jahren das Schrecken in den Lagern miterlebt und ihren Glauben an Europa verloren.

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_88553164/moria-drama-diese-jahre-der-schande-waren-ein-armutszeugnis-fuer-europa.html

ie_fifty_-teaser_vö

Fifty-Fifty

Erschienen im stern am 20.8.2020

Von Ingrid Eißele und Patrick Junker (Fotos)

Wenzel D. war einer der ersten schweren Corona-Fälle in Deutschland. Viele Wochen schwebte er zwischen Leben und Tod. Protokoll eines langen Kampfes.

FB_Wald_Teaser_VÖ

So schön. So schwach.

Erschienen in stern 25/2020

Text: Frank Brunner, Fotos: Philipp Spalek

Trockenheit und Hitze haben den deutschen Wäldern massiv geschadet. Nun droht der dritte Dürresommer in Folge. Für viele Bäume ein Kampf ums Überleben.

Arche Berlin

Mit den Nudeln kommen die Bildungschancen

erschienen in "FAS" am 05.04.2020

von Autorin Kristin Kasten und Fotograf Sascha Montag

Isoliert zu Hause – gerade für sozial prekäre Familien eine Belastung. Die Helfer der „Arche“ versuchen gegenzusteuern – nicht nur mit Lebensmitteln.

rk_Krabbe_Teaser_VÖ

Der Lamborghini unter den Krabben

Neue Zürcher Zeitung am 14/03/20

Text: Rike Uhlenkamp; Fotos: Rainer Kwiotek

Mitte der achtziger Jahre ging es bergab mit dem Dorf Bugøynes im nordöstlichsten Norwegen – so sehr, dass die Bewohner 1989 alle zusammen wegziehen wollten. Doch dann wanderte die Königskrabbe aus Russland ein und brachte Wohlstand und Touristen.

Neonicotinoide-Interview natur.de

"Landwirtschaft ist immer ein Eingriff"

Erschienen auf natur.de am 4. März 2020

Interview: Berndt Welz und Markus Wanzeck

Neonicotinoide stehen im Verdacht, für das Insektensterben verantwortlich zu sein. Zu Recht? Der Bayer-Konzern, der diese Pestizide entwickelt und Anfang der 90er Jahre auf den Markt gebracht hat, nimmt im natur-Interview Stellung.

www.natur.de/umwelt-natur/landwirtschaft-ist-immer-ein-eingriff

Nagi

Stadt der Kinder

erschienen in WIENERIN Spezial mit Kind 03.2020

von Autorin Isabel Stettin und Fotograf Sascha Montag

Guter Plan. Japan hat eine der geringsten Geburtenraten der Welt. Die Bevölkerung schrumpft und altert dramatisch. Eine Kleinstadt kämpft dagegen an – mit ihren ganz eigenen Mitteln.

Zwei Verbrechen

Zwei Verbrechen

Erschienen im "Stern", 6. Februar 2020

Text: Ingrid Eißele / Fotos: Felix Schmitt

Mittwoch, 6. März 2019: An diesem Tag töten zwei Männer in Rheinland-Pfalz ihre Partnerinnen. Zwischen den Tatorten liegen nur 30 Kilometer. Doch die Reaktion auf die Taten könnte kaum unterschiedlicher sein. Denn der eine Mann ist ein deutscher Rentner. Der andere ein abgelehnter Asylbewerber.

rk_vogelarchitekt_TeaserVÖ

Die Vögel im Blick

Erschienen in "natur" 02/20

Text: Rike Uhlenkamp; Fotos: Tormod Amundsen, Rainer Kwiotek

Die arktische Küstenregion im Nordosten Norwegens ist ein Paradies fürs Seevögelschauen. In den Beobachtungshütten von Tormod Amundsen lässt sich das Spektakel selbst bei eisigstem Wind genießen. Mit seinen Entwürfen will der Architekt auch zum Naturschutz beitragen

Uunartoq

Die das Feuer in sich tragen

Erschienen im Magazin der Frankfurter Rundschau "FR7" am 01.02.20

Text: Isabel Stettin; Foto: Sascha Montag

Jakob Uunartoq Løvstrøm ist einer der letzten traditionellen Jäger Grönlands, Knud aus dem nördlichsten Kinderheim der Welt ist sein Schüler. Die beiden verbindet eine besondere Freundschaft – in einer Zeit, in der das Eis immer dünner wird.