Zeitenspiegel Reportagen

Uschi Entenmann

Uschi Entenmann

Kontakt

Tel: +49 (0) 71 51-96 46 0

Weinstadt

Kuba, Interview, Porträts, Reportage

+
Vita:

Jahrgang 1963, ist Redakteurin und Musikerin. Sie kam 1990 von den “Stuttgarter Nachrichten” zu Zeitenspiegel, um zunächst das erste Kuba-Büro der Agentur in Havanna aufzubauen. Sie schreibt unter anderem für “stern”, “Neue Zürcher Zeitung” und “GEO”.

Reportage

Interview: „Der Greis ist heiß“

Erschienen im Magazin "Gut", 01/2009

Udo Lindenberg steht seit fünf Jahrzehnten auf der Bühne und prägte wie kein anderer die deutsche Rockmusik. 1973 schafft er mit „Alles klar auf der Andrea Doria“ den Durchbruch und geht mit seinem Panikorchester auf Tournee, die bis heute andauert. Er schaffte Kult- und Kunstfiguren wie Rudi Ratlos und Bodo Ballermann, produzierte brachiale Punk-Rock-Arrangements und sanfte Balladen, schrieb in den achtziger Jahren das Lied „Sonderzug nach Pankow“, das sein größter kommerzieller Erfolg wurde, und trat ein paar Monate später als erster westdeutscher Rockmusiker im Palast der Republik in Ost-Berlin auf. Im vergangenen Jahr produzierte er sein vierzigstes Album, auf dem er mit jungen Musikern wie Jan Delay und Silbermond zusammen arbeitete. Titel: „Stark wie zwei“. Fans und Kritiker zeigten sich begeistert, das Album landete auf Platz eins der deutschen Charts. Grenzen interessierten Udo Lindenberg nie. Weder die zwischen Ost und West, noch eine zwischen jung und alt - oder die des guten Geschmacks. Ein Gespräch.

Reportage

Freiflug unter der Sonne

Erschienen in "Frankfurter Rundschau"

Der Schweizer Arzt Bertrand Piccard will in 30 Tagen um die Welt fliegen
- ohne einen Tropfen Treibstoff.

Reportage

Kuba tanz mit kleinen Schritten

Erschienen in “Sonntagsblick”, 02.03.2008

Der Glamour der Revolution hat die Insel geprägt. Jetzt ist der Regisseur gegangen: Fidel Castro, ihr Markenzeichen mit Rauschebart und dicker Zigarre. Er hat die Welt fasziniert. Im Guten wie im Bösen. Wie lange wird es dauern, bis der Mythos verflogen ist?

Reportage

Der Sonnenmann

Max Schön will die Energieprobleme Europas lösen und Licht nach Afrika bringen. Ein Portrait des Unternehmers und der Stiftung Desertec.