Zeitenspiegel Reportagen

24. Hansel-Mieth-Preis verliehen

2022/07/07

Im Fellbacher Rathaus wurde zum 24. Mal der Hansel-Mieth-Preis vergeben. Ausgezeichnet wurden die freie Autorin Amonte Schröder-Jürss und der Fotograf Andy Reiner.

alt text

Mehr »

China und die Welt: Vortrag in Berlin

2022/06/29

Logo / Deutsch-Chinesisches Mediennetzwerk e.V.

Von Deng Xiaopings bahnbrechendem Besuch in Amerika im Jahr 1979 bis hin zu Chinas komplexer und verwirrender Politik gegenüber Russland und der Ukraine im Jahr 2022 - Jim Laurie verfolgt die Ereignisse in China seit fast 45 Jahren. In seinem Vortrag “Eine Fünf-Dekaden-Perspektive” wirft er einen Blick auf das heutige China und die bemerkenswerten Veränderungen, die das Land im Laufe der Jahre in seinen Beziehungen zur Welt erfahren hat.

Mehr »

Zwölf Monate, zwölf Länder, zwölf Reportagen

2022/06/27

Ein Jahresprojekt, für das Reporterinnen und Reporter von Zeitenspiegel auf vier Kontinenten recherchiert haben, ist diesen Juni zu Ende gegangen. Gemeinsam mit der Frankfurter Rundschau haben sie Geschichten gesucht, die erzählen, „wie Bildung Leben verändert“ - so der Titel des Projektes, das durch das European Journalism Centre (EJC) und die Bill & Melinda Gates Foundation gefördert wurde.

alt text

Mehr »

Spiegel Wissen: Ein Magazin über Stärke

2022/05/04

Zur aktuellen Ausgabe von Spiegel Wissen (1/2022), „So wecke ich meine Kräfte – Selbstvertrauen entwickeln, Zuversicht gewinnen“, haben Reporterinnen und Reporter von Zeitenspiegel wieder eine Reihe von Texten beigesteuert.

alt text

Mehr »

ZDF-Doku: Dutertes blutiges Erbe

2022/05/03

Im Mai 2022 wird in den Philippinen gewählt, der brutale Präsident Rodrigo Duterte kann nach sechs Jahren Amtszeit nicht erneut antreten. Eine ZDF-Dokumentation von Zeitenspiegel-Reporter Carsten Stormer zeigt, in welchem Zustand er sein Land hinterlässt.

alt text

Mehr »

Hansel-Mieth-Preis 2022 vergeben

2022/05/02

Der diesjährige Hansel-Mieth-Preis geht an die freie Autorin Amonte Schröder-Jürss und den Fotografen Andy Reiner. Die beiden Journalisten erzählen die Geschichte eines Dorfes, in dem sich fast alle Einwohner um Hans, einen älteren Herren, kümmern, der seit seiner Geburt mit einer geistigen Behinderung lebt. Nur durch die kollektive Hilfe kann Hans, der keine Verwandten mehr hat, in seinem Elternhaus leben und muss nicht in ein Heim umziehen.

alt text

Mehr »

Vernissage "Faces of Ethiopia"

2022/04/27

Unser Fotojournalist Rainer Kwiotek zeigt seine eindrucksvollen Portraits der äthiopischen Landbevölkerung. alt text

Mehr »

Jurysitzungen verschoben

2022/03/08

Die diesjährigen Entscheidungen bei Hansel-Mieth-Preis, Gabriel-Grüner-Stipendium und Gabriel-Grüner-Schülerpreis wurden wegen des Ukraine-Krieges vertagt.

Mehr »

Bildungsserie auf der Zielgeraden

2022/03/04

Die Otto-Brenner Stiftung zeigt in ihrer aktuellen Studie „Das Verblassen der Welt“, wie sehr die Auslandsberichterstattung in Deutschland auf die USA und Europa konzentriert ist, der globale Süden dagegen kaum vorkommt. Eine solch verzerrte Auslandsberichterstattung prägt das Weltbild. Journalismus hat aber laut Carl Bernstein die Aufgabe, „ein möglichst getreues Abbild der Wirklichkeit zu sein“. Wir wollen einen kleinen Beitrag dazu leisten.

Moscheeschule in Mauretanien - (c) Frank Schultze/Zeitenspiegel

Mehr »

Zeitenspiegel erstellt Demenzwiki

2022/03/02

Mit dem Demenzwiki ist ein umfassendes Lexikon zu Fragen rund um Demenz online gegangen. Erstellt von Zeitenspiegel. Im Auftrag des Schweizer Vereins Podium Demenz, der die Idee dazu entwickelte.

alt text

Mehr »