Zeitenspiegel Reportagen

congohounds

Fass!

erschienen in "Der Spiegel", 27.10.18

von Autor Jonathan Stock und Fotograf Sascha Montag

Ein Kommissar aus Wuppertal will Gorillas im Kongo schützen. Mit preußischer Disziplin und belgischen Bluthunden führt er einheimische Ranger auf ihrer Jagd nach Wilderern. Kann ein deutscher Beamter Verbrechen im afrikanischen Dschungel verhindern?

Feuerschutz für Flora und Fauna

Feuerschutz für Flora und Fauna

Erschienen in "natur" 10/18

Text: Markus Wanzeck, Fotos: Frank Schultze

Truppenübungsplätze sind gefährliche Orte. Doch kaum irgendwo sind seltene Tier- und Pflanzenarten so gut aufgehoben wie hier – teils trotz, teils wegen der Gewehrsalven und Panzerfahrten. Zu Besuch in den überraschendsten Naturoasen Deutschlands.

Bishnoi - Das 30. Gebot

Das 30. Gebot

Erschienen in "natur" 09/18

Text: Markus Wanzeck, Fotos: Sudharak Olwe & Helena Schätzle

In der Thar-Wüste, im Nordwesten Indiens, lebt seit Jahrhunderten das Volk der Bishnoi. Ihre Religion wurzelt in der Liebe zur Natur. Um Bäume und Tiere zu schützen, setzen sie viel aufs Spiel – manchmal ihr Leben.

Missbrauch Kirche

DAS ENDE DER BARMHERZIGKEIT

erschienen in "Stern", 04/10/18

von Autorin Ingrid Eißele

Nach der Veröffentlichung ihres Missbrauchsberichts beteuern die katholischen Bischöfe, dass neue Zeiten anbrechen. Aber viele alte Wunden sind nicht verheilt. Und die Kirche bleibt eine Organisation mit eigenem Recht

bh_Ikarus_Teaser_pup

Der Ikarus aus Dresden

erschienen in „Berliner Zeitung“, 01/08/18

von Autor Bernd Hauser

Einst wollte Michael Schlosser aus der DDR in die Freiheit fliehen – mit einem selbst gebauten Flugzeug. Doch ein Kollege verriet ihn, er kam ins Gefängnis. Dreieinhalb Jahrzehnte später will er nun beweisen, dass sein Eigenbau tatsächlich fliegen kann

Dreifachmord

„IRGENDWANN WAR ES NUR NOCH ANGST“

Erschienen im Stern 05/07/2018

von Autorin Ingrid Eißele

Lange hatte Katerina B. gefürchtet, dass ihr Ex-Partner sie umbringen würde. Aber er tötete B.s neuen Lebensgefährten und ihren kleinen Sohn – damit sie leidet. Jetzt wurde er verurteilt

jesiden geo

WIEDER ANFANGEN

Erschienen in "GEO" 07.18

von Autor Carsten Stormer und Fotograf Moises Saman

Vor vier Jahren überfiel der »Islamische Staat« die Jesiden im Nordirak, die ganze Welt nahm Anteil. Es war, sagen die Verfolgten, der 74. Genozid in den vergangenen 1000 Jahren. Die religiöse Minderheit ist geübt im Überleben – aber auch für sie ist der 74. Neubeginn steinig und unsicher

susanna lerchenberg

DIE KINDER VOM LERCHENBERG

Erschienen im Stern 14/06/2018

von Autor Frank Brunner

Susanna F. gehörte zu einer Gruppe Mädchen, die gern durch Flüchtlingsheime streifte, auf der Suche nach Abenteuern und dem Reiz des Erwachsenseins

wunderwuzzi

Der Wunderwuzzi

erschienen in "NIDO", 07/2018

von Autorin Ingrid Eißele und Fotografin Marlen Müller

Irgendwann will fast jedes Kind einen Hund. Und dann? Der Verhaltensforscher Kurt Kotrschal über den richtigen Zeitpunkt, das beste Haustier und seine Liebe zu Bolita

Klima Mongolei

In Wüstenhitze und Eiseskälte

erschienen in "DATUM" 06.18

von Autor Martin Theis und Fotograf Sascha Montag

Die mongolischen Nomaden sterben aus. Schuld sind Klimawandel und politische Ignoranz.