Zeitenspiegel Reportagen

Wie nah an einem AfD-Politiker ist zu nah?

06.05.2019

Das Porträt des AfD-Rechtsaußen Markus Frohnmaier von Zeitenspiegel-Autor Raphael Thelen setzte eine Grundsatzdiskussion über den richtigen journalistischen Umgang mit den Feinden der Demokratie in Gang.

Mehr »

Buchveröffentlichung: Engelberg

05.05.2019

„Engelberg. Wie Waldorfpädagogik Menschen wachsen lässt. Erzählt am Beispiel einer Schule.“

Mehr »

Fotoworkshops in Kasachstan

05.05.2019

Zeitenspiegel-Fotograf Éric Vazzoler unterrichtet im April und Mai in Shymkent und Temirtau.

Mehr »

Gabriel-Grüner-Stipendium und -Schülerpreis

12.03.2019

Das Gabriel-Grüner-Stipendium 2019 geht an Viktoria Morasch (Text) und Matilde Viegas (Fotos). Die beiden Reporterinnen planen ein Porträt von Karaganda.

Mehr »

Hansel-Mieth-Preis digital für Spiegel-Beitrag

12.03.2019

Den Hansel-Mieth-Preis digital 2019 gewinnen der Reporter Marius Münstermann und der Fotograf Christian Werner. Ihre multimediale Reportage „Jagd auf die Holz-Mafia“ ist im November 2018 in der Spiegel-Digitalausgabe und auf Spiegel online erschienen.

Mehr »

Hansel-Mieth-Preis 2019 für Geo-Reportage

12.03.2019

Die Mitglieder der kolumbianischen Rebellentruppe FARC glaubten an den Sozialismus und ordneten alles dem Kampf unter. Sie führten ein Leben im Dschungel, ständig wachsam, ständig Befehlen gehorchend. Viele kannten keinen anderen Alltag. Dann kam der Friedensprozess und mit ihm nach 52 Jahren Bürgerkrieg ein neues Leben.

Mehr »

Wingert-Gedichtband in Neuauflage

04.03.2019

„Die klassische Reportage, Königsklasse des Journalismus, ist nicht vom Aussterben bedroht, so lange es Reporter wie Wingert gibt.“ Schreibt Emanuel Eckardt, der ehemalige Redakteur bei Geo und Merian und Egon-Erwin-Kisch-Preisträger im Nachwort zum neu aufgelegten Band „Dachzeilen“ von Zeitenspiegel-Autor Erdmann Wingert.

Mehr »

Fotoausstellung in der Stadtkirche Schorndorf

01.03.2019

Freundschaftsbänke - Von der Kraft des Zuhörens

Am Samstag, 16. März wird im Chor der Stadtkirche eine Fotoausstellung eröffnet. Die ausdrucksstarken Bilder portraitieren Großmütter in Simbabwe. Mit ihrer Bereitschaft zuzuhören überwinden sie Einsamkeit und retten Leben. Eine stille Revolution – von Bank zu Bank, Tag für Tag, Wort für Wort. In ganz Afrika und darüber hinaus könnte diese Idee zum Vorbild werden.

Mehr »

Karl-Buchrucker-Preis für Philipp Maußhardt

21.02.2019

Zeitenspiegel-Autor Philipp Maußhardt hat den Karl-Buchrucker-Preis gewonnen. Wir gratulieren!

Mehr »

Ausstellung Zeitenspiegel Fotografen

24.01.2019

Die Ausstellung “Das nackte Leben – Flucht und Vertreibung im 21. Jahrhundert” von Christoph Püschner und Frank Schultze wird in der 1. Etage des Künkelin-Rathauses ausgestellt, sowie “Die Würde des Menschen” von Uli Reinhardt, die in der 2. Etage des Künkelin-Rathauses ebenfalls bis Ende Juli 2019 zu sehen sein wird.

Mehr »